Menue öffnen
oekoside.de   :::   Ökotipps und Umweltschutz

Klimawandel: Wasserknappheit und Dürren

Wie kommt es eigentlich zu mehr Dürren?

Durch die Klimaerwärmung gibt es mehr Dürren. Aber warum eigentlich? Oft hat man einfache, scheinbar logische Zusammenhänge im Hinterkopf: in der Wüste ist es heiß und trocken, wenn es heißer wird, wird es also trockener. Im Winter ist es kalt, regnet und schneit - im Sommer eher warm und trocken. Wenn der Sommer länger und wärmer wird, wird es also trockener.

So einfach? Tatsächlich überhaupt nicht, diese einfachen Schlussfolgerungen sind so tatsächlich nicht richtig - die Zusammenhänge sind komplexer und es funktioniert tatsächlich anders als man denkt. Gleichwohl deuten Untersuchungen und Modelle darauf hin, dass die Klimaerwärmung zu mehr Dürren führt...

Problem: Veränderung von Höhenwind-Strömungen

Problem: Veränderung von Meeres-Strömungen

Problem: eine wärmere Atmosphäre kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen

Problem: weniger Schnee im Winter

Problem: Verlust von Wasser-Reserven in Gletschern

 

Auswirkung: Ausfall von Kühlungen von Kohle- und Atomkrafwerken

Auswirkung: Probleme in der Binnenschifffahrt durch fallende Pegel-Stände

Auswirkung: Hungerkatastrophen durch Verluste in der Landwirtschaft

 

Lesenswertes....

Leben mit dem Wandel

Der Klimawandel ist leider schon da und er wird sich auch auf Jahrzehnte auswirken und nicht zurückdrehen lassen, also muss man mit den neuen Gegebenheiten leben....

Wasser sparen: großflächiger Einsatz von Zisternen

Wasser sparen: Reduktion von Wasserverbrauch in der Landwirtschaft

Mit Dank an    :::    Dieses Projekt unterstützen    :::    Was steckt dahinter?    :::    Impressum    :::    Datenschutz    :::