Menue öffnen
oekoside.de   :::   Ökotipps und Umweltschutz

Lebensmittel: Orangen

Orangen - Umweltschutz und Nachhaltigkeit

...
 

Empfehlungen

Nur Bio-Orangen kaufen

Auch auf Fair-Trade achten

Was tun mit vertrockneten Orangen?

Vertrocknete Orangen müssen nicht gleich auf den Kompost oder in den Biomüll. Man kann damit auch wunderbar Tee machen. Einfach in kleine Stücke schneiden, in ein Teesieb, dann nach Belieben z.B. noch etwas Schwarztee dazu, das ganze überbrühen und fertig!
Wichtig: darauf achten, dass die Orange nicht schimmelt sondern nur vertrocknet ist - bei Schimmelbefall bitte unbedingt wegwerfen.

Aus Orangen-Schalen selbst einen Haushaltsreiniger herstellen

Ja, das geht erstaunlich einfach! Einfach die Orangenschalen, die sonst auf dem Kompost landen, zerkleinern und in ein Glas mit Deckel geben. Dann mit Tafelessig auffüllen und das ganze zwei bis drei Wochen in einer Ecke stehen lassen. Der Essig muss die Orangen dabei komplett bedecken, sonst bildet sich Schimmel - bei Bedarf nach ein paar Tagen auch Essig nachfüllen.

Wenn der Essig sich dunkel färbt und beginnt angenehm nach Orangen zu riechen, ist der eigene Orangen-Essig-Reiniger fertig. Einfach durch ein Sieb nun abgießen und etwas auspressen und fertig ist der Haushaltsreiniger. Nur mit natürlichen Zutaten und ganz ohne Plastik und andere Verpackung. Ein winziger Schuss konventionelles Spülmittel dazu hilft übrigens die Oberflächenspannung zu vermindern - dann funktioniert es noch besser.
 

Haltbarkeit und beste Aufbewahrung

...

Ökologische Bilanz

Mit Dank an    :::    Dieses Projekt unterstützen    :::    Was steckt dahinter?    :::    Impressum    :::    Datenschutz    :::