Menue öffnenoekoside.de   :::   Ökotipps und Umweltschutz

Alternative Energien: Windkraft

Schon seit Jahrtausenden nutzt der Mensch die Energie, die ihm der Wind liefert. Bereits antike Völker -wie beispielsweise die alten Ägypter vor über 4000 Jahren- nutzten den Wind, um damit ihre Segelschiffe anzutreiben.

Im Laufe der Jahrhunderte und Jahrtausende verfeinerte der Mensch die Technik der Windenergienutzung dann immer weiter: er nutzte den Wind beispielsweise, um Wasser aus tiefen Brunnen zu pumpen, um Korn zu Mehl zu mahlen und heute schließlich um Strom zu erzeugen.

Wie nützt man heutzutage die Windenergie???
In einigen ländlichen Gegenden, vor allem in Entwicklungsländern nutzt man auch heute noch den Wind um Wasser aus Brunnen ans Tageslicht zu fördern. Auch segeln einige Prototypen von Tankern und anderen Schiffen mit der Kraft des Windes um die Welt. Aber das heute wirklich ökologisch relevante und interessante Thema ist die Gewinnung von Strom aus Wind....

Offshore-Windkraftanlagen

....

Aufwindkraftwerke

....

Fallwindkraftwerke

Windkraftwerke mit Holzmasten

Windkraftwerke auf Strommasten

Lesenswertes....

Links

Kritik: Beeinträchtigung des Landschaftsbilds

Windkraft hat leider nicht nur Freunde - oftmals wird - auch nicht ganz zu unrecht - eine Beeinträchtigung des Landschaftsbildes beanstandet. Insbesondere da Windkraftanlagen oft auf exponierten Flächen wie Bergrücken oder offenen Flächen zu finden sind.

Nun kann man sicher nur unschwer widersprechen, die Frage ist eher: was ist die Alternative? Und was auch nicht abzustreiten ist: sollten sich in Zukunft "bessere" Möglichkeiten zur Energieerzeugung ergeben, lässt sich ein Windkraftwerk recht problemlos demontieren.

Vergleicht man dies einmal mit den Jahrzehnten, die der Abbau eines Atomkraftwerkes benötigt, gibt das auf jeden Fall zu denken.

Windenergie zum Antrieb von Schiffen

Gütertransport mit modernen Segelvarianten

Gütertransport mit Segelschiffen

Investieren in Windenergie

Kamtschatka (Russland)
Welt-Guck-Loch   :::   Kamtschatka (Russland)
Mit Dank an    :::    Dieses Projekt unterstützen    :::    Was steckt dahinter?    :::    Impressum    :::    Datenschutz    :::