Menue öffnenoekoside.de   :::   Ökotipps und Umweltschutz

Energie sparen beim Wäsche waschen

Wäsche waschen

Wäsche waschen - was kann man da schon falsch machen? Vieles.....

Wäsche waschen: mit niedrigeren Temperaturen waschen

Insbesondere bei nicht stark verschmutzter Wäsche reicht es völlig, mit niedrigeren Temperaturen zu waschen. Das schont außerdem das Gewebe!

Wäsche waschen: nur voll beladene Maschinen starten

Wäsche waschen: Achten Sie auf die richtige Dosierung des Waschmittels

Wäsche waschen: Nutzen Sie Energiespar-Programme

Wäsche waschen: Weichen Sie stark verschmutzte Wäsche über Nacht ein

Wäsche waschen: Augen auf beim Neukauf von Waschmaschinen

Achten Sie beim Kauf neuer Geräte auf das Energielabel: Geräte mit der Kennzeichnung A++ oder gar A+++ sind besonders sparsam im Verbrauch.

Wäsche waschen: Auf Weichspüler verzichten

Wäsche trocknen: Leine statt Trommel

Wäschetrocknen: Back to the roots! Leine statt Trockner- Ein Wäschetrockner im Keller ist praktisch und trocknet die Wäsche schnell und zuverlässig, aber er benötigt auch sehr viel Energie. Eine Wiederbelebung des Wäscheständers und der guten alten Wäscheleine kann helfen, den Energieverbrauch zu reduzieren! Es muss ja nicht immer sein, aber, wenn Sonne und Wind optimal im Einklang sind und es nicht gerade eilt, kann eine Ladung Wäsche auf die Leine statt in die Trommel schon viel Energie sparen!
Mit Dank an    :::    Dieses Projekt unterstützen    :::    Was steckt dahinter?    :::    Impressum    :::    Datenschutz    :::